H2

Herren 2 hoffen auf den ersten Auswärtssieg

Am Samstag ist es wieder einmal so weit, der USC Konstanz 2 trifft auf einen alten Bekannten. Das Team vom Bodensee ist am Samstag um 13.30 Uhr zu Gast in der Hoptbühl-Halle beim TG Schwenningen.

Nachdem die Mannschaft um Spielertrainer Matthias Dittrich am letzten Wochenende aufgrund der kurzfristigen Absage des VSG Kleinsteinbach unfreiwillig frei hatte, sind die Jungs nun umso heißer, den ersten Sieg aus eigener Kraft einzufahren. Das letzte Aufeinandertreffen liegt zwar schon einige Zeit zurück, doch der Großteil der gegnerischen Mannschaft ist durchaus bekannt. Trotz einem leicht dezimierten Kader aufgrund von Verletzungen und Urlaubsabwesenheiten ist das Konstanzer Team auf allen Positionen gut aufgestellt. Auch die letzten Trainingseinheiten können das Team positiv stimmen, somit steht einem guten Spiel nichts im Wege. Die Schwenninger haben, genau wie die Konstanzer, ihr erstes Spiel der Saison verloren, so dass man mit einem umkämpften und spannenden Spiel rechnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

X