Letztes Auswärtsspiel des Jahres für USC Herren

USC Konstanz – MTV Ludwigsburg (18.12.2021, 19:30 Uhr, Innensporthalle Ludwigsburg)

Nach dem letzten Heimspiel des Jahres 2021 steht nun die letzte Auswärtsfahrt des Jahres für die Drittliga-Herren des USC Konstanz an.

Letztes Wochenende gab es für den Konstanzer Aufwärtstrend gegen den TV Rottenburg einen kleinen Dämpfer. Der USC hatte einige Probleme in der Annahme und gegen den Rottenburger Block, wodurch das Spiel deutlich 0:3 verloren wurde. Am kommenden Samstag, nur zwei Wochen nach dem Hinspiel in der heimischen Schänzlehalle, fahren die Jungs ins württembergische Ludwigsburg. Das Hinspiel konnte der derzeitige Tabellenzweite MTV Ludwigsburg trotz einer soliden Leistung der Konstanzer deutlich mit 3:0 für sich entscheiden. Nichtsdestotrotz blickten der Konstanzer Trainer Marcus Hornikel damals zufrieden auf das Spiel zurück: „Wir hatten das ganze Spiel über immer wieder Phasen gehabt, in denen wir tollen Volleyball gespielt haben. Schade, dass wir dann noch nicht so konstant sind wie unsere Gegner“. Eins ist klar: die Motivation der Konstanzer sich den ersten Satzgewinn der Saison als Weihnachtsgeschenk zu erfüllen ist weiterhin groß. „Leider konnten wir uns bisher nicht für unsere gute Entwicklung belohnen. Es waren schon einige enge Sätze dabei, die man hätte gewinnen können. Dafür fehlt uns bisher leider die nötige Konstanz“, analysiert Co-Trainer Nicolas Hornikel die bisherigen Spiele der Mannschaft.

Nach dem Spiel am Samstag gegen Ludwigsburg steht zunächst die Weihnachtspause an. Der Start ins neue Jahr beginnt mit einem Testspiel gegen den aktuellen BaWü-Kader um Trainer Philipp Sigmund und einem Dreikönigs-Trainingstag. Am 8. Januar steht dann schon die nächste Auswährtsfahrt nach Botnang an, wo es erneut um wichtige Punkte im Abstiegskampf geht.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

X